musiCalls     Biografien
Heinz Jaggi (Schlagzeug & Vibraphon) erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei der Knabenmusik der Stadt Basel. Es folgte das Studium an der Musikakademie Basel bei Siegfried Schmied, welches er mit dem Orchesterdiplom abschloss.   Heinz Jaggi spielte beim Basler Symphonieorchester, beim RSO Basel, dem Orchestre Philharmonique de Strassbourg und der Philharmonie Utrecht. Während seiner Studienzeit war er Mitglied in verschiedenen Big- Bands und Jazz-Combos im Raum Basel. Beim Bieler Symphonieorchester wurde er 1982 als Schlagzeuger engagiert und 1987 zum Solopauker berufen.   Neben der Orchesterarbeit beschäftigt sich Heinz Jaggi mit Jazz, Weltmusik (unter anderem studierte er die Indischen Trommeln "Tabla") und Rock.   Er war Mitglied der Rockband Dutchman and the Bones und des Jürg Schneider Jazz Quartetts. Heinz Jaggi komponiert nicht nur zeitgenössische E-Musik, sondern schrieb unter anderem auch für den Zauberer Christoph Borer, das Living-Art Magic Theater und den Jongleur Romano Carrara.   Er ist Gründungsmitglied der Musical-Gruppe musiCalls und rief 2005 das Heinz Jaggi Trio (Jazz) ins Leben. Seit 2008 widmet er sich intensiv dem Jazz-Vibraphon und erhält dabei entscheidende Anregungen von Thomas Dobler (EJMA Lausanne). Zuletzt gründete er 2010 das New Classic Swing Quartet.